post-title portfolio-title Dogs

Dogs

Istrien ein kleines Paradies für unsere Vierbeiner
photodune-12677640-dog-in-the-mountains-m

Die Halbinsel Istrien bietet für jeden das gewisse Etwas, so hat sich dieses wunderschöne Fleckchen Erde auch in Sachen Hunde bewährt.
Unsere Familie war schon immer sehr begeistert von Hunden und schon bei unseren ersten Besuchen, durften wir sehr schnell feststellen, dass unsere Vierbeiner sehr willkommen waren.

Es gibt viele Strände an denen Hunde erlaubt sind, sowie einsame Strände, die nicht von jedem Tourist besucht werden, jedoch für uns Hundehalter ein wahr gewordener Traum sind.
Den felligen Liebling einfach mal ausgiebig im Meer spielen lassen und nicht jede Sekunde wachsam sein, dass kein anderer Strandgast gestört werden könnte.

Hinweise sollten jedoch immer beachtet werden:

offizieller hundestrand
Offizieller Hundestrand
An speziell ausgewiesenen Hundestränden in Kroatien, welche durch die Flagge mit einem Hundeknochen gut ersichtlich sind, ist das Toben mit dem Hund im Wasser und am Strand erlaubt.

wilder hundestrand

Wilder Strand
Zwar nicht offiziell erlaubt, aber in der Regel toleriert, sind Hunde an einsamen Buchten (sogenannte „Wilde Strände“) oder etwas außerhalb der Hauptstrände wo keiner gestört wird.

Hinweis: Da diese „Wilden Strände“ oftmals an Privatgrundstücke angrenzen, die zwischen der Straße und dem Strand liegen, bitten wir Sie auf vorgegebenen Wegen zu bleiben und eventuelle Verbotsschilder zu beachten.

kein hundestrand
Hunde nicht erlaubt
An den öffentlichen Stränden sind Hunde leider nicht erlaubt! Hier wird auf die breite Masse Rücksicht genommen.

Einige Strände die wir mit unserem Vierbeinern besuchen können finden Sie unter folgendem Link https://www.kroati.de/kroatien-infos/hundestraende.html

Es gibt aber noch einige mehr und selbstverständlich geben wir den ein oder anderen Tipp gerne!

Copyright @ Monique Röthig

Copyright @ Monique Röthig

Allgemeine Verhaltensregeln:

  • Hunde müssen an die Leine genommen werden
  • Kampfhunde müssen zusätzlich einen Maulkorb tragen
  • In öffentlichen Verkehrsmitteln müssen alle Hunde einen Maulkorb tragen

Des Weiteren sollten Sie rechtzeitig Ihren Tierarzt aufsuchen, damit Ihr Hund ausreichend geschützt ist und es keine Probleme bei der Einreise gibt

  • Tierärztliches Zeugnis über den Gesundheitszustand des Tieres
  • notwenige Impfungen
  • einen implantierten Mikrochip (Transponder)

Tierärzte sind in Kroatien leider noch nicht so zahlreich, wie bei uns.
Hier sind zwei Adressen von denen wir behaupten können, dass die Behandlung fair und fachlich ist.

……

 

 

 

 

 

 

 

Für einen erholsamen Urlaub mit Hund in Kroatien empfehlen wir Ihnen den Frühling oder Herbst, da der Sommer sehr trocken und eher zu heiß für die Vierbeiner ist.

Genauere Informationen zu den Einreisebestimmungen finden Sie auch auf der Seite des Ministeriums für Landwirtschaft Kroatiens – Fischerei und Entwicklung der ländlichen Gebiete – Abteilung für Veterinärmedizin.
Telefon: 00385/ 1 610 9499; 00385/ 1 610 6703 und 00385/ 1 610 6455

 

What people say

Loading…